Soziale Betreuung

Die eigenen Ressourcen bleiben nur erhalten, wenn sie in Anspruch genommen werden. Geistige und motorische Fähigkeiten müssen trainiert, gesellschaftliche Kontakte gefördert werden. Um dies zu gewährleisten, arbeiten in unseren Pflege-Teams qualifizierte Ergotherapeuten und ergotherapeutisch geschulte Mitarbeiter. Insbesondere bei Erkrankungen der Muskulatur oder des Skelettsystems, nach Schlaganfall und bei demenziellen Veränderungen ist es wichtig, verloren gegangene Fähigkeiten wieder aufzubauen und das noch vorhandene Potenzial zu nutzen. Im Bereich der Ergotherapie bieten insgesamt acht Mitarbeiterinnen bei Bedarf und auf Wunsch eine ergotherapeutische Behandlung zur Linderung motorischer, sensorischer und psychischer Funktionseinschränkungen an. Je nach Zielsetzung der Therapie erfolgt die Maßnahme in Einzelbetreuung oder in der Gruppe.

Zu den Angeboten zählen unter anderem:

· Gymnastik
· Gedächtnistraining
· kreatives Gestalten
· Musiktherapie
· Chor
· Kochen

Einen hohen Stellenwert haben allgemeine Aktivitäten beispielsweise Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in Berlin und dem Umland, Museums- und Theaterbesuche sowie Veranstaltungen wie zum Beispiel Tanztees, Konzerte, Gesprächskreise und Hausfeste. Ergänzt werden diese Angebote durch psychosoziale Betreuungsmaßnahmen, deren Schwerpunkt auf der Bewältigung der unterschiedlichsten Lebenssituationen liegt. All dies beugt auch der Entstehung einer Demenz vor.